Sängervereinigung 1875 Görsroth Herzlich Willkommen
Sängervereinigung 1875 Görsroth    Herzlich Willkommen

Das Jahr 2017

Neujahrsempfang der Görsrother Chöre

Es war nun schon der dritte Neujahrsempfang, den wir Görsrother Chöre, Männerchor

und gemischter Chor „Farbenklang“, gemeinsam im DGH gestalteten.

Unsere inzwischen zu einer schönen Gemeinschaft zusammengewachsenen Vereinsfamilien       begrüßten das neue Jahr mit einem leckeren Mittagsmenue, Kaffee und selbstgebackenem Kuchen.

Unser Männerchor unter der Leitung von Hans-Peter Jung, der im Sommer 2017 seine 50-jährige Görsrother Chorleitertätigkeit feiern wird, eröffnete mit einigen Liedvorträgen den Tag.

Oskar Feuerstein freute sich bei seiner Ansprache, eine große Sängerschar samt Angehöriger begüßen zu dürfen und der zweite Vorsitzende des Sängerkreises Rheingau-Taunus, Roland Vogel, ließ es sich nicht nehmen, die diesjährigen Ehrenurkunden für langjährige Sängerjubiläen persönlich zu überreichen.

Arnold Schneider wurde für 70 Jahre aktive Mitgliedschaft im Männerchor geehrt. Schon seit 60 Jahren verstärken die Jubilare Werner Mager und Gerold Schneider den Männerchor, Uli Götz ist seit 50 Jahren aktiv dabei. Der Chor bedankte sich bei den Jubilaren jeweils mit einem „Wunschkonzert“.

Mit großem Engagement und Disziplin beim Besuch unserer Chorproben und Veranstaltungen konnten Sängerinnen und Sänger von „Farbenklang“ punkten. Heike Flemming sowie Jutta und Manfred Specht haben in 2016 keine einzige Chorprobe bzw. Veranstaltung ausgelassen, Petra Dörhöfer fehlte nur einmal. Im Männerchor hat Christian Festerling nur eine Chorprobe nicht besucht. Oskar Feuerstein dankte den fleißigen SängerInnen mit einem kleinen Präsent.

Nach dem Mittagessen kam Chorleiter Michael Knopke hinzu und so konnte auch „Farbenklang“ den Tag mit einigen Liedern aus seinem inzwischen schon ganz ansehnlichen Repertoire verschönern.

Es war schon spät am Nachmittag, als auch die letzten Sängerinnen und Sänger den Tag ausklingen ließen und den Weg nach Hause fanden.

Unser gemischter Chor „Farbenklang“ freute sich in 2016 besonders über einige Neuzugänge in allen Stimmen, so dass man auf die Weiterentwicklung des Chores gespannt sein kann. Schön wäre es, wenn auch der Männerchor mit ein paar neuen Sängern verstärkt würde. Interessierte Männer mit Spaß am Singen können sich bei Oskar Feuerstein, 06126/4614 informieren oder die Gesangstunde an jedem Montag um 20:30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Görsroth besuchen.

 

Die nächste Veranstaltung der SV Görsroth ist unsere Kappensitzung am 04.02.2017, 19:11 Uhr im DGH Görsroth. Karten im Vorverkauf bei Friseur Zeigner, Hünst.-Kesselbach.

 

Singende Mülltonnen und Arabian Nights

 

Eins ist klar: eine solche Veranstaltung hat den Görsrothern in den vergangenen Jahren gefehlt! Das geräumige DGH in Görsroth war auch zur 2. Kappensitzung der Sängervereinigung bis auf den letzten Platz besetzt, so groß war das Interesse an der närrischen Sitzung unter der Leitung von Saskia Bücher und Stefan Derichs samt ihrem Elferrat.

Das gut gelaunte Publikum erlebte am Samstag, 04.02., ein bis weit nach Mitternacht reichendes buntes Programm aus Büttenreden, Sketchen, Tanz und Gesang.

 

Zu Beginn brachten Gäste aus Mainz, die „Meenzer Rhoigeister“, mit ihrer beeindruckend voluminösen Guggamusik und fantastischen, aufwändigen Kostümen den Saal zum Beben und bereiteten die Narren stimmungsmäßig auf den Abend vor.

Und was wäre Fassenacht ohne Tänze? Mit raffinierten Choreographien gefielen das Holzhausener „Gardemädchen“ Lilian Denzer,  unsere Görsrother Mädels im Dirndl als „die Görsbachstelzen“ und die Gardetanz-Gruppe aus Oberjosbach mit einem klassischen Gardetanz.

Die vielfach preisgekrönte Tanzformation „Balancura“ aus Beuerbach entführte mit großer Professionalität, ausgefeilter Choreographie und wunderschönen Kostümen in Tausendundeine Nacht, was vorher schon, unter großem Gelächter der Zuschauer, das Oberroder Männerballett im bauchfreien Haremslook versuchte.

 

Ein großes Lob an die zahlreichen Büttenredner, deren aus eigener Feder stammenden Vorträge das Publikum amüsierten. Robin Rütten „von der Rezeption des Fünf Jahreszeiten-Hotels“ schilderte, was er unter Service versteht. Er liest dem Gast jeden Wunsch von den Augen ab, erfüllen muss dieser ihn selbst. Der Oberlibbacher Jens Reiszer erntete als notorischer Pechvogel schadenfrohes Gelächter und Uwe Seelgen brach als „Bacchus“ eine Lanze für den Alkohol, wobei er als Gott des Weines durchaus auch das eine oder andere Bier nicht verschmähte. Sein professionell dargebrachter Vortrag war aufgelockert mit Trink- und Schunkellieder und so gelang es ihm, auch zu später Stunde die Aufmerksamkeit des Publikums noch zu gewinnen.

 

Ansonsten wurde kräftig zwischen den Geschlechtern abgerechnet. Daniel Fuhrmann, der sich auf der Suche nach seinem Krokodil „Daphne“ in den Saal verirrt hatte, schilderte seine Eheproblem mit seiner verständnislosen Frau,  Angelika Benfer ging als Emanze den Männern an die Wäsche, fand jedoch am Ende auch versöhnliche Töne für das andere Geschlecht. Der Wörsdorfer Klaus Schulz feierte seinen 33 närrischen Hochzeitstag lieber mit dem ganzen Saal und Heike Flemming schilderte gewitzt, mit welchen Tricks sie sich aus der Bredouille ziehen will, nachdem sie ihrem Mann als Gegenleistung für einen Ring voreilig 30 Tage Liebe versprochen hatte. Da muss schonmal die Oma einmal mehr über Nacht zu Besuch kommen, „das schafft die schon!“ und den Mann auf dem Sofa „auf keinen Fall wecken!“ Gott sei Dank gelang es ihr, ihre Pflicht am Ende auf 0 Tage zu reduzieren. Allerdings, die passenden Ohrringe wollte sie ja eigentlich auch noch...

 

Die tolle Idee der„singenden Mülltonnen“ der Sängervereinigung brachte dem närrischen Publikum viel Spaß. In den Tonnen verbargen sich Petra Böhm, Rosi Friedel und Fabian Fuhrmann.

Die Frauen der Limbacher Concordia brachten den Saal mit einem „Schachtelballett“ in originellen Kostümen zum Lachen und Staunen, da es ihnen auf trickreiche Art gelang, weit ausholende „typische Handbewegungen“ so ineinander zu verschachteln,  dass man einer Kollision mit der jeweiligen Nachbarin immer nur knapp entkam.

 

Auch der arme Bauernsohn Albert (Petra Böhm) war wiedergekommen. Saß er letztes Jahr noch gemütlich auf Mamas Schoß, so musste er sich dieses Jahr mit seiner Auserwählten, Renate (Carmen Bücher), auf den Abschlussball vorbereiten. Dass beim feurigen Tango und Samba in Gummistiefeln und Faltenrock kein Auge trocken blieb, versteht sich von selbst.

 

Natürlich wurde auch ansonsten viel gesungen und geschunkelt, die aus der Wiesbadener Fastnachtsszene bekannten „Ochsenbachraben“ vom Carnevalsverein Narrenlust Waldstraße holten das Publikum mit einem Medley aus Hits und Stimmungsliedern von den Stühlen und zum Abschluss des Abends gab es noch eine große Playbackshow mit bekannten Hits zum Mitsingen und Abfeiern.

 

Zum großen Finale weit nach Mitternacht sangen alle Mitwirkenden und der närrische Saal gemeinsam das Görsroth Lied und man feierte noch bis spät in die Nacht Görsrother Fassenacht.

Kinderfastnacht im DGH Görsroth

 

Liebe Kinder!

Die SV Görsroth lädt euch und eure Eltern bzw. Begleiter zur großen Kinderfastnacht am

Fastnachtssamstag, 25.02.2017 um 14:11 Uhr  in das DGH Görsroth

ein. Einlass ein Stunde vorher, Ende ca. 18:00 Uhr.

Ihr werdet unterhalten mit toller Live-Musik von Christof Paul, der auch schon die Musik bei der Kappensitzung der Erwachsenen machte, außerdem gibt es ein kleines Programm mit schönen Tänzen und lustigen Spielen.

Für den Hunger und Durst der kleinen und großen Besucher stehen Kreppl, Kaffee und Kuchen, Würstchen und Getränke bereit.

Es wäre schön, wenn alle – auch die Eltern – in lustiger Verkleidung kämen!

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2017

Samstag, 04.März 2017, 20:00 Uhr, Evangelisches Gemeindehaus Görsroth

 

 

Die SV Görsroth lädt alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am Sa, 04. März 2017 um 20:00 Uhr in das Ev. Gemeindehaus Görsroth ein. (Eine fristwahrende Einladung erfolgte durch die Idsteiner Zeitung.)

 

Tagesordnung:

  1. Eröffnung und Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden

  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit

  3. Bericht des 1. Vorsitzenden

  4. Bericht der Schriftführerin (Jahresrückblick)

  5. Bericht der Kassiererin

  6. Bericht der Kassenprüfer

  7. Entlastung des Vorstandes

  8. Wahl eines Wahlausschusses

  9. Wahl des Gesamtvorstandes

10. Neuwahl der Kassenprüfer

11. Satzungsänderung

12. Veranstaltungen (Vorschau 2017)

13. Verschiedenes, Vorschläge, Änderungen

 

Wir bitten alle Mitglieder um Teilnahme.

Der Vorstand

Bericht zur Jahreshauptversammlung
 

 

Am Samstag den 04.03.2017 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Sängervereinigung 1875 Görsroth e.V.statt.

 

Jahresrückblick 2016

Der 1. Vorsitzende Oskar Feuerstein bedankte sich bei allen Sängerinnen und Sängern sowie allen fördernden Mitgliedern und Helfern für ein gelungenes, ereignisreiches Jahr 2016.

 

Beim ausführlichen Jahresrückblick, vorgetragen von unserer Schriftführerin Caroline Gilberg, konnten die anwesenden Mitglieder das Jahr 2016 noch einmal Revue passieren lassen und feststellen, dass es für beide Chöre ein sehr abwechslungsreiches Jahr war. Inklusive der Chorproben war der Männerchor 54 mal, der gemischte Chor Farbenklang 42 mal im Einsatz.

Gastauftritte, eigene Konzerte, von den Chören organisierte Veranstaltungen (die erfolgreiche Wiedereinführung einer Görsrother Kappensitzung, der Auftritt des Ural Kosaken Chores, das Konzert des Captan Shanty Chores, um nur die größten zu  nennen) – von allem war etwas dabei und alles wurde unter großem persönlichen Einsatz vieler Mitglieder erfolgreich gemeistert.

 

Nach dem Bericht der Kassiererin Susanne Bücher wurde der Vorstand entlastet und der wichtigste TOP des Abends, die Wahl des Gesamtvorstandes stand an.

 

Wahl des Gesamtvorstandes

Zunächst einmal dankte Oskar Feuerstein unserem 2. Vorsitzenden Christian Festerling für 20 Jahre Vorstandsarbeit und gab bekannt, dass dieser nicht mehr für eine erneute Wahl zum 2. Vorsitzenden zur Verfügung steht.

Anschließend wurden von den anwesenden Mitglieder alle Vorstandsfunktionen sowie zusätzlicher Ämter und Aufgaben durch Neuwahlen besetzt.

Gewählt wurden

1. Vorsitzender: Oskar Feuerstein

2. Vorsitzende und Sprecherin „Farbenklang“:  Saskia Bücher

1. Schriftführerin: Caroline Gilbert

1. Kassiererin: Susanne Bücher

2. Kassierer: Alfred Christmann

1. Notenwart: Manfred Specht

2. Notenwart: Christian Festerling

Pressewartin und 2. Schriftführerin: Annette Uhlenbrock

Sprecher Männerchor: Klaus Bücher

Kassenprüfer: Katja Derichs, Helmut Schulz, Wolfgang Büchner

 

Die neu gewählten Vorstandsmitglieder bedanken sich auch an dieser Stelle nochmal für das ihnen entgegengebrachte Vertrauen und hoffen auf gute Zusammenarbeit mit allen Mitgliedern beider Chöre.

 

 

Vorschau 2017

Auch für das laufende Jahr sind wieder einige Chorereignisse und Veranstaltungen geplant.

Am 22. April ist die SV Görsroth Gastgeber des Hünstetter Chorkonzertes im DGH Görsroth

Am 20.Mai findet ein Jubiläumskonzert anlässlich  50 Jahre H.P. Jung als Chorleiter des Männerchores statt.

Am 02. Juni singen die Chöre in Neuhof zum Jubiläum 140 Jahre Liederkranz Neuhof.

Am 03.Dezember findet wieder der traditionelle Weihnachtsmarkt in Görsroth statt.

Am 17.Dezember schließt der Männerchor das Sängerjahr mit seinem Kirchenkonzert ab.

Über alle Ereignisse werden wir zeitnah nochmals informieren.

50 Jahre Chorleiter Hans-Peter Jung im MGV Görsroth

 

Jubiläumskonzert Samstag, 20.05.017

 

Bei der SV 1875 Görsroth e.V. steht in diesem Jahr ein ganz besonderes Jubiläum an.  Bereits seit 50 Jahren leitet Hans-Peter Jung als Chorleiter den Männerchor der Sängervereinigung. Dies soll gebührend gefeiert werden. Deshalb lädt die Sängervereinigung alle Freunde und Liebhaber des Chorgesangs für Samstag, den 20.05.2017 ab 19:00 Uhr in das DGH Görsroth zu einem Jubiläumskonzert ein.

Der Abend wird von befreundeten Chören mitgestaltet. Das Publikum kann sich auf die Sängervereinigung Bleidenstadt-Watzhahn,  die Concordia Limbach, den MGV Rückershausen und natürlich auf Beiträge der beiden Chöre der Sängervereinigung Görsroth – Männerchor und gemischter Chor Farbenklang – freuen.

 

Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, für Essen und Getränke ist gesorgt. Die SV Görsroth freut sich auf ein großes, interessiertes Publikum.

Außerordentliche Jahreshauptversammlung 2017

Montag, 17.Juli 2017, 19:00 Uhr, Evangelisches Gemeindehaus Görsroth

 

 

Die SV Görsroth lädt alle Mitglieder zu einer außerordentlichen Jahreshauptversammlung am Mo, 17. Juli 2017 um 19:00 Uhr in das Ev. Gemeindehaus Görsroth ein.

 

Einziger Tagesordnungspunkt:

 

Satzungsänderung

 

Die Vereinssatzung wurde in der neuen Fassung an alle Mitglieder zur Einsichtnahme verteilt.

 

 

Wir bitten alle Mitglieder um Teilnahme.

Der Vorstand

Görsrother Weihnachtsmarkt am ersten Adventssonntag, 11-18 Uhr

 

Die Sängervereinigung Görsroth veranstaltet auch in diesem Jahr wieder einen Weihnachtsmarkt mit Marktständen, Kaffee und Kuchen, Glühwein und Wurst und Attraktionen für die Kinder. Am So, 3.12.2017 wird auf dem Platz rund um die Görsrother Kirche weihnachtliche Stimmung herrschen. Besonders hinweisen möchte die SV Görsroth auf die am 13.01.2018 stattfindende Kappensitzung, für die auf dem Weihnachtsmarkt von 11-12 und von 15-16 Uhr bereits Karten im Vorverkauf erworben werden können.

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sängervereinigung 1875 Görsroth