Sängervereinigung 1875 Görsroth
Sängervereinigung 1875 Görsroth 

2019

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Traditionelles Adventskonzert des Männerchores

 

 

Am Sonntag, den 15. Dezember 2019 fand in der evangelischen Kirche in Görsroth zum 15. Mal das traditionelle Kirchenkonzert des Männerchores der Sängervereinigung 1875 Görsroth e.V. statt.

Seit 30 Jahren präsentiert sich der Chor alle zwei Jahre in der Adventszeit mit besinnlichen, stimmungsvollen und weihnachtlichen Liedern den Freunden der Chormusik. Da das Konzert im Jahr 2017 aufgrund vieler krankheitsbedingter Ausfälle nicht stattfinden konnte, war es dieses Jahr nach vier Jahren eine besondere Freude für die Zuhörer in der gut besuchten Kirche, den gesanglichen Darbietungen der derzeit 24 aktiven Sänger zu lauschen.

 

Der Chor zeigte gemeinsam mit seinem Dirigenten Hans-Peter Jung - seit nunmmehr 52 Jahren ein eingespieltes Team – dass er noch immer über starke Stimmen verfügt und sein Repertoire mit höchster Präzision beherrscht.

Nach dem stimmgewaltigen „Conquest of Paradise“ und einem gefühlvoll vorgetragenen „Vater unser“ (von Hanne Haller) begrüßte Pfarrerin Manuela König die Gäste mit einem adventlichen Begleitwort.

Als besonderen Programmpunkt hatten die Görsrother Sänger den Taunussteiner Solisten Horst Fink eingeladen,  der neben einigen Solis gemeinsam mit dem Chor den Choral „Jerusalem“ von Stephan Adams darbot. Solist und Chor ergänzten sich hier zu einem wunderschönen, akkustisch beeindruckenden Gesangsbeitrag. Zweifellos einer der Höhepunkte des Nachmittags.

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Chor verabschiedete sich nach einem beachtlichen Programm von insgesamt 17 Liedbeiträgen mit einem gemeinsamen „O du fröhliche“ aus der Kirche und lud zum gemütlichen Abschluss mit Glühwein und Bratwurst auf den Kirchplatz ein. Dort ernteten die Sänger nochmals allseitiges Lob und Anerkennung für ihre Leistung und alle waren sich einig, dass es ein sehr schöner Konzertnachmittag war.

 

Wir hoffen, auch in den kommenden Jahren weiterhin in den Genuss solcher konzertlichen Glanzpunkte des Männerchores zu kommen.

 

Die Sängervereinigung Görsroth wünscht allen Mitgliedern und deren Familien sowie allen Freunden des Chores ein gutes und gesundes Jahr 2020.

Schon jetzt wollen wir alle Mitglieder zu unserem Neujahrsempfang am 26.01.2020 ab 11 Uhr ins DGH Görsroth einladen. Wir freuen uns auf einen schönen gemeinsamen Tag!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz in Görsroth

 

 

Pünktlich zum ersten Advent läuteten die Hünstetter Vereine FFW Görsroth-Kesselbach, Kerbegesellschaft Görsroth und Sängervereinigung Görsroth auf dem Görsrother Kirchplatz die Weihnachtszeit mit dem traditionellen Weihnachtsmarkt ein.

Zur Eröffnung sprach Bürgermeister Kraus sein weihnachtliches Grußwort und das musikalische Trio Christian, Günther und Ottokar brachten uns mit Weihnachtsliedern in die passende Stimmung.

 

Auch dieses Jahr war der Markt wieder sehr gut besucht und die Glühwein- und Suppentöpfe und Wurstgrills wurden restlos geleert.

Es gab Kunsthandwerkliches und Kulinarisches, Dekoratives und Wärmendes für die Winter- und Weihnachtszeit. Die reichhaltige Kuchentheke des Chores Farbenklang im Gemeindehaus und die Weihnachtsbuden der Vereine,  der PANORAMASCHULE, Kirchengemeinde, KiTa und privater Marktanbieter auf dem Kirchplatz erfüllten viele Wünsche. 

Am Nachmittag gestalteten die Kinder der PANORAMASCHULE mit Pfarrerin Frau König die Advents-andacht. Anschließend stimmten der Kinderchor der KiTa „Groß und Klein“ und „Farbenklang“ mit weihnachtlichen Liedern auf die  Adventszeit ein und als dann überall die Lichterketten weihnachtlichen Glanz verbreiteten fand der Nikolaus auf seinem Pony den Weg nach Görsroth. Für jedes Kind hatte er in seinem Sack voller Geschenke etwas dabei.

 

Gegen 18:00 Uhr fand unser Weihnachtsmarkt seinen Ausklang und die mit Kuchen, Suppe, Bratwurst, Glühwein und vielen netten Begegnungen gestärkten Besucher machten sich auf den Heimweg.

Die Sängervereinigung Görsroth bedankt sich bei allen Helfern und Mitwirkenden für die Teamarbeit und wünscht eine besinnliche Adventszeit und frohe Weihnachten! Vielleicht sieht man sich am Sonntag, 15.12. um 17:00 Uhr zum Weihnachtskonzert des Männerchores in der Kirche wieder!?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Lack war ab - Fritz-Bücher-Platz in neuem Glanz - Grillfest am 29.08.!

 

 

In den vergangenen Wochen herrschte am Fritz-Bücher-Platz, der kleinen „Parkanlage“ im Herzen von Görsroth, reges Treiben. Es wurde gekärchert, gestrichen, geschnitten und gepflanzt.

 

Die älteren Görsrother Mitbürger werden sich noch erinnern, dass an dieser Stelle einst das schiefergedeckte Spritzenhaus der Feuerwehr stand. Darunter befand sich eine Löschwas-serzisterne, die mit Quellwasser gespeist wird. Das Spritzenhaus wurde 1826 errichtet und in den 1950er Jahren abgetragen. Den frei gewordenen Platz ließ die Gemeinde mit einer Natursteinmauer umfrieden und mit Zierhecken bepflanzen. Einzig eine Schwengelpumpe, die heute das Wasser aus der Zisterne befördert, erinnert noch an seine frühere Nutzung. Der Platz wurde mit einer Inschriftentafel dem Görsrother Dirigenten Fritz Bücher (1885 -1955) gewidmet.

Die Sängervereinigung Görsroth hat die Patenschaft für den Platz übernommen, der 1994 nochmals neu gestaltet und durch den damaligen Bürgermeister Helmut Schumann feierlich übergeben wurde.

 

Jetzt – nach 25 Jahren - hatte er eine Auffrischung dringend nötig und deshalb haben sich die Sänger Christian Festerling, Oskar Feuerstein, Rudi Hack und Helmut Schulz zur Renovierung zusammengetan, tatkräftig unterstützt von der Görsrother FFW.

 

Wir wollen den engagierten Helfern „Danke!“ sagen und die Renovierung des Platzes am Sonntag, 29.09.2019 mit einem „Fritz-Bücher-Platz Fest“ feiern. Ab 10 Uhr geht es los mit Grillen, Kaffee und Kuchen und Chorgesang.

Jedermann ist herzlich willkommen!

 

31. Hünstetter Chorkonzert „Pop trifft Schlager“
 

 

Dieses Jahr war es unsere Sängervereinigung 1875 Görsroth e.V., die am 4. Mai 2019 zum 31. Hünstetter Chorkonzert in das DGH Görsroth einlud. Die voll besetzte Halle zeigte, dass das Interesse an diesem traditionellen Treffen der Hünstetter Chöre nach wie vor groß ist. Die 1988 von Bürgermeister Helmut Schumann ins Leben gerufene Veranstaltung ist alljährlich eine schöne Gelegenheit für die Hünstetter Chöre, sich zu präsentieren, aber auch einen Blick über den Tellerand zu werfen, sich über das musikalische Vereinsleben in den anderen Hünstetter Ortsteilen zu informieren und sich bei einem Glas Wein und einem kleinen Büffet untereinander auszutauschen. Vielleicht animiert ein solcher Abend auch den einen oder anderen im Publikum zum Mitsingen in einem der Chöre.

 

Das Motto des Abends „Pop trifft Schlager“ sorgte für eine reiche Auswahl der unterschiedlichsten musikalischen Genres. Saskia Bücher und Jan Fischer moderierten gemeinsam durch das abwechslungsreiche Repertoire aus volkstümlichen Liedern und Gospels über alte und neue Schlager bis hin zu aktuellen Hits des deutschen und internationalen Pops.

Elf Chöre brachten ihre Freude am Singen zum Ausdruck und konnten das Publikum mit ihren Beiträgen von ihrer gesanglichen Qualität überzeugen.

Auch in Hünstetten geht der Trend eindeutig hin zu den gemischten Chören. Leider haben die klassischen Männerchöre in den letzten Jahren kaum noch Sängerzuwachs zu verzeichnen. Als reine Männerchöre traten an diesem Abend nur noch der Männerchor der SV Görsroth (Leitung Hans Peter Jung) und der Männerchor der Chorgemeinschaft „Eintracht“ aus Strinz Trinitatis (Leitung Dieter Gerhard) an.

Als Frauenchöre waren „Dezibella“ des Gesangvereins 1987 Beuerbach mit Chorleiterin Katharina Wollitz und „Cantella“ aus Ketternschwalbach unter der Leitung von Kirsten Sommer vertreten.

Vier gemischte Chöre präsentierten sich: Die Chorgemeinschaft Bechtheim/Wallrabenstein unter Leitung von Silke von der Heidt, der gemischte Chor der Chorgemeinschaft „Eintracht“ Strinz Trinitatis mit Chorleiter Dieter Gerhard sowie die Chöre „Gemischter Chor der Concordia Limbach“ und Görsrother „Farbenklang“, beide unter der Leitung von Michael Knopke.

 

Besonders schön ist, dass in Hünstetten auch viel für den musikalischen Nachwuchs getan wird. Die Chorleiter des Kinderchors der Concordia Limbach, Jonathan Henn und Marvin Trost, schickten zum Auftakt des  Abends die ganz Kleinen mit „Baby Shark“ und „Die Affen rasen durch den Wald“ auf die Bühne. Zu ihren Liedern tanzten die Kinder jeweils eine niedliche kleine Choreographie, die mit stürmischem Beifall belohnt wurde. Auch der Popchor der Concordia, ebenfalls unter der Leitung von Jonathan Henn, gefiel mit „The Rose“ von Bette Midler und „A world of peace and harmony“.

 

 

Mit mehr als 50 Mini-Maxis stürmte der SKV Oberlibbach unter der Leitung von Heidi Kopetzki an diesem Abend die gesamte Bühne des DGH. Sie sangen und tanzten den „Piep-Hopp“ und „Ende gut - alles gut“, eine Kostprobe aus ihrem letzten Musical „Das kleine Gespenst“. Ihr dritter Beitrag „With or without you“, ein wunderschönes Chor-Arrangement des bekannten U2-Hits, wurde von den „Maxis“ - den Teenagern des Chores - gekonnt vorgetragen, am Klavier begleitet von Winfried Fest. Das Publikum war begeistert von dem Auftritt der Mini-Maxis.

 

Ganz klar sind die Kinder und Jugendlichen immer ein Highlight eines solchen Abends und zeigen, dass man sich um die Zukunft des Chorgesangs in Hünstetten nicht sorgen muss.

 

Im nächsten Jahr wird es der Ketternschwalbacher Frauenchor Cantella sein, der das 32. Hünstetter Chorkonzert organisiert. Wir freuen uns schon jetzt auf diesen bestimmt wieder abwechslungsreichen musikalischen Abend!

Jahreshauptversammlung 2019 bringt Wechsel im Vorstand
 

 

Am Samstag den13.04.2019 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Sängervereinigung 1875 Görsroth e.V.statt.

 

Jahresrückblick 2018

Der 1. Vorsitzende Oskar Feuerstein bedankte sich bei allen Sängerinnen und Sängern sowie allen fördernden Mitgliedern und Helfern für ein gelungenes, ereignisreiches Jahr 2018.

 

Beim ausführlichen Jahresrückblick, stellvertretend für die verhinderte Carolinge Gilberg vorgetragen von der zweiten Schriftführerin Annette Uhlenbrock, konnten die anwesenden Mitglieder das Jahr 2018 noch einmal Revue passieren lassen. Sowohl für den Männerchor als auch für den gemischten Chor Farbenklang war es ein sehr abwechslungsreiches Jahr. Inklusive der Chorproben waren beide Chöre jeweils 49 mal im Einsatz. Farbenklang hatte mit seiner Revue „Treffpunkt Bahnhof“ und dem Weihnachtskonzert in der Kirche zwei große Veranstaltungen. Außerdem organisierte der Verein eine Kappensitzung, eine Kinderfastnacht, das Sängerweg-Fest und den Weihnachtsmarkt.

Die Anzahl aktiver Sänger/innen im Farbenklang beträgt 52, beim Männerchor ist die Anzahl  aktiver Sänger mit 29 leider leicht rückläufig.

 

Nach dem positiven Bericht der ausscheidenden Kassiererin Susanne Bücher zum Kassenstand konnte der Vorstand entlastet werden.

 

Neuwahl des Vorstandes

Dieses Jahr stand wieder die im zweijährigen Turnus stattfindene Vorstandswahl auf dem Programm.

Der 1. Vorsitzende Oskar Feuerstein und die 2. Vorsitzende Saskia Bücher wurden einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Ebenfalls einstimmig wiedergewählt wurden der 2. Kassierer Alfred Christmann, der 1. Notenwart Manfred Specht, als 2. Notenwart Christian Festerling, die Pressewartin Annette Uhlenbrock und als Beisitzer und Fahnenträger Ottokar Leukel.

Als neuer Kassierer für die ausscheidende Susanne Bücher wurde Klaus Bücher gewählt.

Auch die 1. Schriftführerin Caroline Gilberg legte ihr Amt nieder. Dieses Amt übernimmt zukünftig Jan Fischer, seine Stellvertreterin wird Heike Flemming als 2. Schriftführerin sein. Auch diese Ämter wurden von den anwesenden Mitglieder einstimmig gewählt.

 

 

 

Terminplan 2019

Anschließend stellte Oskar Feuerstein den Terminplan für das laufende Jahr vor. Neben zahlreichen Geburtstags- und Hochzeitsjubiläen steht am 4. Mai das Hünstetter Chorkonzert im DGH Görsroth auf dem Programm. Im Sommer wird es wieder das traditionelle Grillfest für Vereinsmitglieder geben (Termin folgt). Außerdem findet am 1. Dezember der Weihnachtsmarkt und am 15. Dezember das Weihnachtskonzert in der Gösrother Kirche statt, das dieses Jahr vom Männerchor gestaltet wird.

 

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung
 

 

Die Sängervereinigung 1875 Görsroth e.V. lädt alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung 2019 ein. Diese findet am Samstag, 13.04.2019 um 20:00 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in Görsroth statt.

 

 

Tagesordnung :

 

  1. Eröffnung und Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  3. Bericht des 1. Vorsitzenden
  4. Bericht der Schriftführerin  (Jahresrückblick)
  5. Bericht der Kassiererin
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Entlastung des Vorstandes
  8. Bildung eines Wahlausschusses
  9. Wahl des Gesamtvorstandes
  10. Neuwahl der Kassenprüfer
  11. Veranstaltungen 2019
  12. Verschiedenes, Vorschläge

 

 

Der Vorstand der Sängervereinigung 1875 e.V. Görsroth

Oskar Feuerstein (1. Vorsitzender)

 

Impressionen zur Kappensitzung
 

 

Hier einige Eindrücke der gelungenen Görsrother Kappensitzung am 09.02.19:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Elferrat mit Sitzungspräsident Stefan Derichs bei bester Laune

 

 

 

Ottokar Leukel, der Krämer von Görsroth, verkauft die frisch gelegten Eier von Freund Günther

 

 

 

Unsere Tanzgruppe „Görsbachstelzen“ mit ihrem „Candy-Boy“

 

 

 

 

 

Die Hits der Ochsenbachraben brachten das Publikum in Tanz- und Feierstimmung

 

 

 

Uwe Seelgen als König von Görsroth verspricht die Rückkehr feudaler Zeiten und eine Bier-Pipline

 

 

 

 

 

 

Das Männerballett in seiner ganzen Grazie

5. gemeinsamer Neujahrsempfang der Görsrother Chöre

 

 

 

Am Sonntag, den 20.01.2019 trafen sich die Görsrother Chöre, Männerchor und gemischter Chor „Farbenklang“, zum fünften Mal gemeinsam zum traditionellen Neujahrsempfang im DGH Görsroth.

 

Der Männerchor unter Leitung von Hans-Peter Jung eröffnete den Tag mit einem Lied, bevor Oskar Feuerstein die anwesenden Sängerinnen und Sänger samt Angehöriger begrüßte. Er stellte in seiner Ansprache fest, dass unser Verein auf ein äußerst erfolg- und ereignisreiches Jahr 2018 zurückblicken kann. Mit nicht weniger als sechs großen Veranstaltungen bereicherten wir das Dorfleben:

Die Karnevalssitzung, die  - nach langer Pause - seit vier Jahren unter unserer Regie stattfindet und inzwischen wieder fester Bestandteil des örtlichen Veranstaltungskalenders ist sowie eine Kinderfassenacht. Die musikalische Revue „Treffpunkt Bahnhof“ im Sommer vor voll besetztem DGH. Das zweitägige Sängerwegfest im August, das - aus dem Dornröschenschlaf geweckt -  zu Ehren Oskar Feuersteins für 30 Jahre Vereinsvorsitz gefeiert wurde. Der traditionelle Weihnachtsmarkt in Zusammenarbeit mit Feuerwehr und Kerbegesellschaft und zum Jahresabschluss das Weihnachtskonzert in der Kirche.

 

 

Mit einem Präsent bedankte sich Oskar Feuerstein dieses Jahr bei Carmen Bücher und Rosi Fiedler für ihr besonders großes Engagement vor allem bei der Planung und Durchführung der immer sehr erfolgreichen Karnevalssitzungen aber auch bei der Organisation, Bewirtung und Ausstattung der anderen Veranstaltungen.

Für besondere Disziplin beim Besuch der Chorproben wurden Christian Festerling und Werner Mager belohnt, die keine Chorprobe des Männerchores verpasst haben, sowie Stefan Derichs, Oskar Feuerstein und Roland Vogel, die jeweils nur einmal fehlten.

 

Nach der Begrüßung und Ansprache erfreute der Männerchor unsere Vereinsfamilie mit drei weiteren Liedern, bevor wir dann alle am reichhaltigen Buffet zuschlagen durften.

 

 

Natürlich stellte auch „Farbenklang“ mit Dirigent Michael Knopke den Gästen einige Beiträge aus seinem Repertoire vor, machte aber anschließend die „Bühne frei“ für Christoph Paul, der auch regelmäßig unsere Kappensitzungen musikalisch begleitet.

Mit seiner unterhaltenden Musik kamen wir schnell in Partystimmung und wir verbrachten den Rest des Nachmittags nicht nur mit Kaffee und Kuchen sondern auch mit Tanz und guter Laune.

 

Die nächsten Termine, auf die wir an dieser Stelle hinweisen wollen, sind unsere diesjährigen Fastnachtsveranstaltungen: die Kappensitzung am Samstag, 09.02.2019 um 19:11 Uhr (Vorverkauf bei Zeigner Friseure) sowie die Kinderfassenacht am Samstag, den 02.03.2019 um 14:11 Uhr, beide im DGH Görsroth.

Die Sängervereinigung Görsroth wünscht allen Mitgliedern, die an unserem Neujahrsempfang nicht teilnehmen konnten, sowie allen Hünstetter Bürgerinnen und Bürgern ein glückliches und gesundes Jahr 2019 und bedankt sich für Ihre Treue beim Besuch unserer Veranstaltungen!

 

 

 

Kartenvorverkauf für die Kappensitzung

 

Die Sängervereinigung Görsroth lädt am Samstag, 09.02.2019 um 19:11 Uhr zum vierten Mal zu ihrer närrischen Kappensitzung ins DGH Görsroth ein. Einlass ist ab 18:11 Uhr.

 

Karten im Vorverkauf zum Preis von € 11,00 – 15,00 gibt es am Sonntag, 13.01.19 von 14:00-15:30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in Görsroth und ab dem 15.01.19 bei Zeigner Friseure in Kesselbach.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sängervereinigung 1875 Görsroth